2016-10-18

KINDERBUCH: UDO BRAUCHT PERSONAL

So ist das, ne? Kaum hat sie erzählt, dass da ein Baby unterwegs ist, handelt der nächste Blogpost von einem Kinderbuch. Ganz so ist es dann aber doch nicht. Ich bin einfach zu langsam. Das Buch, das ich heute empfehlen möchte, liegt schon lange im Wohnzimmer, beziehungsweise jetzt in einer Umzugskiste und ich bin einfach noch nicht dazu gekommen, meiner Begeisterung darüber ein Schriftbild zu geben. Jetzt aber.

(Copyright: Jana Heinicke/Haba)

"Udo braucht Personal" ist da erste Kinderbuch meiner Kollegin und Freundin Jana Heinicke. Gemeinsam mit Illustratorin Joëlle Tourlonias hat Jana ein sehr schönes Buch rausgebracht, das die Geschichte von Udo erzählt, der zwar alles hat (einen eigenen Zuckerwatteautomaten!), aber sich trotzdem einsam fühlt. Er sucht dann Personal, um nach einiger Zeit festzustellen, dass das Boss-Sein zwar ne coole Nummer ist, eine gleichberechtigte WG mit ganz vielen Mitbewohner*innen aber nochmal toller ist. Wie Kinderbücher das so an sich haben, ist die Geschichte schnell erzählt, aber das ist ja auch gut so. Tourlonias Bilder sind sehr vielfältig und liebevoll und haben mir besonders gut gefallen. Auch die Idee, Kindern zu vermitteln, dass das Zusammenleben mit vielen unterschiedlichen Wesen was Schönes ist, fand ich toll. Wie das Baby über das Buch urteilt, kann ich leider noch nicht sagen, ich versuche es aber nachzuliefern, sobald ich Neues weiß.

Das Buch ist für Kinder ab drei Jahren geeignet und wird in Kürze sogar bei der internationalen Kinder- und Jugendbuchmesse in Mexico City vorgestellt. Eine weitgereiste Geschichte, also.
Ich kann grundsätzlich alles, was Jana macht, empfehlen (auch den Puppetry Slam in Berlin) und lege euch das Buch gerne ans Herz!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen